Entwerfen und Gestalten
Architectural Design and Conception

 

 

Sommersemester 2018
Masterprojekt

Schwarze Räume II: Refugium Lanzarote

Das Projekt Refugium Lanzarote reinterpretiert und erweitert den Begriff des Schwarzen Raums. Im Sinne einer Umkehrung wird der Schwarze Raum vom Innenraum zum Landschaftsraum. Der Schwarzraum ist die Umgebung, in welcher sich das Refugium wie eine Intarsie einfügt.

Das Refugium selbst, als ein Rückzugsort mit spezifischen Bezügen zur Außenwelt, besitzt eine Selbstständigkeit in Bezug auf die räumlich-zeitlichen Parameter seiner Umgebung. Es ist ein Ort, an dem „die Zeit komprimiert und angehalten wird“ und an dem man „mit einem entropischen Zustand versorgt wird“ (Robert Smithson).

Art und Anzahl der Zimmer, räumliche Konstellationen und Raumbezüge werden von den Nutzern in Briefform formuliert. Den konkreten Standort für das Refugium hingegen ist auf der Grundlage der Beschreibungen und unter Berücksichtigung der Vorgaben im Südteil der Insel vom jeweiligen Entwurfsverfasser individuell zu definieren.

Termine:
Projektbeginn und Einführung
Di 11.04.2018, 14.00 Uhr, Lehrstuhl

Reise Lanzarote
13.-17.04.2018

Schlusskritik
Di 10.07.2018, 11.00 Uhr, Vorhoelzer Forum der TUM

 

 

Studentenarbeiten

Nuria Gomez

Eva Hoffmann

Tanja Schmidt

Laura Probst

Jason Textor

Jonas Hamberger

Anna Opitz

Laetizia Hackethal

Marie Gerhard

Dominic Ahn

Eva Schankula